Start

Wir fördern das THW Dortmund

Als Förderverein unterstützen wir die ehrenamtlichen Helfenden des Technischen Hilfswerks in Dortmund bei der Ausbildung, durch Bereitstellung moderner Technik und durch Teambildung. Wir fördern Kinder und Jugendliche in der THW-Jugendgruppe, um mit Technik und Sachverstand helfen zu lernen.

Hilf uns dabei:

Unsere aktuellen Projekte

  • Eine neue Schirmherrschaft
    Auch wenn die warmen Tage so langsam, aber sicher, für dieses Jahr gezählt sind, haben wir neue Sonnenschrime beschafft. Diese werden dann ab nächstem Frühjahr die Helfer auf den Sitzbänken vor der erst milden, dann im Sommer brennenden Sonne schützen. Wir hoffen auf eine rege Nutzung. Ähnliche Beiträge: Neue Homepage Zeit für neue Projekte Mitgliederversammlung
  • Ordnung halten leicht gemacht
    Die Ausstattung in den Fachgruppen N fließt weiter in den Ortsverband. Um diese neue Ausstattung wetterfest, soweit wie möglich handlich, und ordentlich zu verlasten haben wir der Fachgruppe N im 2. technischen Zug drei neue Boxen beschafft. Diese Boxen in der Größe einer Boxpalette sollen in Zukunft dazu dienen die Materialien der Zelte zu verstauen, … Weiterlesen
  • Das Nashorn ist wieder da!
    Ich bin wieder zuhause ! Ich war auf einer Schönheitsfarm beim Lack Express in Dortmund, wo ich ein neues Outfit bekommen habe. Ich habe viel erlebt in den letzten Jahren. Im Lauf der Zeit ist man auf mir rumgeklettert und hat mich beschädigt. Das Wetter hat mir dann den Rest gegeben. Aber durch die THW … Weiterlesen
  • Ein Projekt nimmt Form an
    Im Juni hatten wir auf der Mitgliederversammlung beschlossen einen neuen Anhänger für die Helfervereinigung zu beschaffen. Hier die ersten Bilder: Der Anhänger wird jetzt noch beklebt und geht dann in den „aktiven Dienst“ und hilft uns als Transportmittel für den Helferverein. Aber dazu dann mehr. Ähnliche Beiträge: Neue Homepage Mitgliederversammlung Brücken, die was tragen
  • Bitte lächeln
    Seit dem 03.08.2022 sind wir beim Amazonsmile Programm angemeldet. Über dieses Programm spendet Amazon 0,5 % des Umsatzes an den Helferverein, wenn man über den Link auf Amazon geht. Den Link findet man unter der Kategorie „Unterstützen“. Wir freuen uns, über rege Nutzung des Smile Programmes. Ähnliche Beiträge: Neue Homepage Mitgliederversammlung Brücken, die was tragen

Aktuelles aus unserem Ortsverband

  • Am vergangenen Montag, den 09.01.2023, wurde unser Baufachberaterteam gegen 06:30 Uhr zu einem brennenden Bauernhof nach Kamen alarmiert. Vor Ort eingetroffen wurde die Feuerwehr dahingehend beraten, sichere Zugänge in die teils eingestürzte Scheune zu schaffen um ein sicheres Löschen der Feuerwehr zu ermöglichen. Zudem wurde die Feuerwehr beraten, Maßnahmen zur Bergung der verendeten Kühe aus […]
  • Heute Vormittag wurde der Baufachberater des Ortsverbands Dortmund von der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund zu einem laufenden Einsatz in der Dortmunder Nordstadt alarmiert. Dort war es am Vorabend zu einem Brandereignis in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Nach kurzer Zeit machte sich der Baufachberatertrupp bestehend aus zwei Baufachberatern (1x OV Dortmund / 1x OV Unna/Schwerte) und einem […]
  • Noch ist das Jahr nicht ganz vorbei. Dennoch wollen wir heute einen Blick zurück werfen auf unsere Einsätze in 2022. Wir haben eine interaktive Übersicht erstellt mit allen Orten, an denen Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbands Dortmund im Einsatz waren.
  • Helfer des THW-Ortsverbands Dortmund haben einen neuen Werkstatt-Container in Bremen abgeholt. Der Container wird dem Fachzug Logistik und dort der Teileinheit Materialwirtschaft als mobile Werkstatt dienen. Die im Auslieferungszustand zunächst nur teilweise ausgestattete Werkstatt muss nun vollständig eingerichtet werden.
  • Auch der THW-Ortverband Dortmund war mit einem größeren Kräfte-Aufgebot daran beteiligt, den Brand der Golfanlage inmitten der Dortmunder Rennbahn zu bekämpfen. Zunächst war nur die Fachgruppe Räumen mit ihrem Bagger ausgerückt. Am Nachmittag mussten dann weitere Kräfte den Einsatz mit ihren Kompetenzen unterstützen, nachdem klar war, dass die Brandbekämpfung bis in die Nacht andauern würde.